Werte, Sicherheit und Garantie

Home/Alles Wissenswerte zu unseren Möbeln/Werte, Sicherheit und Garantie

Ersatzteile

Der Einsatz von Ersatz- und Verschleißteilen von Drittherstellern kann große Gefahren mit sich bringen, deshalb dürfen nur Originalteile oder vom Hersteller freigegebene Teile verwendet werden.

Chemische Reaktionen

Bei Möbeloberflächen, die z.B. durch Aufliegen, Aufkleben etc. länger mit unterschiedlichen Materialien Kontakt haben, kann es zu chemischen Reaktionen kommen, die z.B. Verfärbungen hervorrufen.

Chemische Reinigungsmittel

Vorsichtig mit Aceton, Backofenspray, Essigsäure, Nitroverdünnung, Salmiak etc. Diese Mittel können nicht nur den empfindlichen Oberflächen, sondern auch Ihrer Gesundheit schaden. Lesen Sie bitte immer genau die Produktbeschreibung und die Herstellerangaben.

Ersatzteile

Der Einsatz von Ersatz- und Verschleißteilen von Drittherstellern kann große Gefahren mit sich bringen, deshalb dürfen nur Originalteile oder vom Hersteller freigegebene Teile verwendet werden.

Funktionsteile

Funktionsteile sind technische Kompromissteile zwischen festen und beweglichen Materialien. Damit diese Technik auf Dauer zuverlässig und sicher funktioniert, ist ihre sorgfältige Handhabung sehr wichtig. Dabei sind in erster Linie Bedienungsanleitungen und Belastbarkeitsgrenzen der Herstellervorgabe zu beachten. Eine gewisse Geräuschentwicklung bei Funktionsteilen (z.B. Fernsehsessel) ist herstellungs- bzw. fertigungsbedingt und normal.

Fußbodenschutz und Möbelfüße allgemein

Um Ihren individuellen Fußboden vor Kratzern oder Beschädigungen zu schützen, müssen Sie bitte selbst darauf achten, dass unter die industrielle Standard-Fußgleiter der Hersteller evtl. gesonderte Schutzunterlagen z.B. Filz-, Plastik-, Gummi- oder sonstige Gleiter, angebracht werden.

Garantie

Die Vergabe einer Garantie ist freiwillig und geht meist über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Sie wird von einigen Herstellern oder Händlern auf ganz bestimmte Produkte oder Materialien vergeben, z.B. „5 Jahre auf Produkte“ usw. Achtung: Dabei sind unbedingt die kompletten Garantie- und Ausnahmebedingungen zu beachten. Nur wenn diese nachweislich eingehalten bzw. beachtet werden, gelten diese Garantien. Wenn z.B. andere bzw. nicht geeignete Reinigungs- und Pflegemittel eingesetzt werden, wird keine Haftung übernommen.

Geruch

Wie allgemein bekannt, geben neue Produkte anfänglich einen Geruch ab. Dieser Zustand kann je nach Material und Zusammensetzung einige Wochen oder Monate dauern. Auch Naturprodukte oder lackierte Flächen sind davon betroffen. Hier helfen am besten häufiges lüften und Feuchtes abwischen mit einem verdünnten Reinigungsmittel. (bitte ohne säurehaltige Inhaltsstoffe) Anschließend ist Trockenreiben sehr wichtig. Bestimmte Produkte wie Leder oder Massivholz behalten zeitlebens einen charakterlichen Eigengeruch. Geruch, den unsere Möbel abgeben, ist nicht gesundheitsschädlich!

Haustiere

Krallen- und Schnabeltiere können ganz erhebliche und vielfach irreparable Schäden anrichten. Tierhaare, besonders Katzenhaare, lassen sich aus Textilien nur schwer entfernen. Tipp: Bei Tierhaaren Staubsauger nur auf niedrigster Stufe. Schützen Sie Ihre wertvollen Möbel mit geeigneten Materialien (waschbare oder reinigungsfähige Auflagen, Decken) vor Beschädigung von Tieren.

Mikrofasertücher

Nicht alles, was im Handel zur Reinigung von Chrom, Edelstahl, Metall, Spiegel und Glas angeboten wird, ist auch gut für Möbel. Deshalb: sicherheitshalber keine Mikrofasertücher für Möbel- und Küchenoberflächen, Polstermöbelbezüge, z. B. Leder, Kunstleder oder Stoffe aller Art, verwenden. Weiche, saubere Tücher, z. B. Geschirrtücher oder Fensterleder, sind dafür besser geeignet, vor allem in Verbindung mit den richtigen Reinigungsmitteln.

Selbstabholung und Selbstmontage

Bitte denken Sie daran, ab der Kasse oder Abholrampe sind Sie der Eigentümer der Ware und damit voll verantwortlich. Bei Selbstabholung, Transport und Eigenmontage kommt es gegebenenfalls zu Fehlern, die wir vermeiden möchten. Aus diesem Grund informieren wir Sie ausführlich über die wichtigsten Punkte. Die Verpackung bitte unbedingt vorsichtig öffnen, damit die Ware darunter nicht beschädigt wird. Nicht mit scharfen, spitzen Gegenständen, etc. durch die Verpackung stoßen. Bei Beschädigungen unbedingt die Verpackung aufheben. Bevor Sie die Verpackung entsorgen, bitte alles genau kontrollieren, damit Sie auch Kleinteile, Beschläge, Montageanleitungen, etc. finden.

Schadstoffe

Selbstverständlich führen wir nur Marken, die sich bei der Produktion und Verarbeitung an alle geltenden gesetzlichen europäischen Bestimmungen und Normen in Hinsicht auf die Umwelt, auf Wohnhygiene und Schadstoffkriterien halten.

Toleranzen

Kleinere Abweichungen in der Serienfertigung sind normal und haben auf Gebrauch, Nutzen, Funktion, Sicherheit und Lebensdauer keinen Einfluss. Die Toleranzen für Montage, Holz- oder Holzwerkstoffe, Arbeitsplatten, Polstermöbel, Schränke, Ablagen, Naturstein usw. sind unterschiedlich. Befinden sich die Abweichungen (Toleranzen) in Farbe, Maßen und Struktur usw. innerhalb der nationalen und internationalen Norm und im unerheblichen bzw. unwesentlichen Bereich, dann handelt es sich um eine „warentypische Eigenschaft“.

Umzug

Sollten Sie mit Ihren Möbeln umziehen, wenden Sie sich bitte an Fachbetriebe. Gerne sind wir Ihnen bei der De- und Neumontage Ihrer hochwertigen Möbel behilflich! Möbelmontagen erfordern große fachliche Kenntnisse. Für evtl. Schäden, die durch Sie selbst an Möbelteilen entstanden sind, können wir keine Haftung übernehmen. Auch bei der Vergabe von Garantien durch unsere Hersteller verändert sich meist erheblich der Geltungsbereich.

Wandbefestigung und Wandbeschaffenheit

Bei der Planung von Möbeln und Einrichtungen ist die „Tragfähigkeit“ des Wandmaterials von äußerster Wichtigkeit für Ihre Sicherheit. Unsere Raumplaner müssen deshalb unbedingt bereits bei vor der Montage wissen, welche Wandbeschaffenheiten vorhanden sind. Wir geben diese Information dann an unsere Monteure weiter. Im Zweifelsfall muss in Absprache mit dem Hausbesitzer, Vermieter, Verwalter etc. oder durch unsere Monteure eine Probebohrung durchgeführt werden. Bei einer Selbstmontage ist unbedingt die Montageanleitung zu beachten sowie die Wandbeschaffenheit zu prüfen.

Washingtoner Artenschutzabkommen

Unsere Hersteller verwenden Leder, die dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen entsprechen. Die meisten unserer Leder stammen von süddeutschen oder mitteleuropäischen Jungbullen.

Werte und ethische Verpflichung – mehr als nur „Made in Germany“

Das Prädikat „Made in Germany“ darf ein Möbelstück schon dann tragen, wenn beispielsweise nur die letzte Naht in Deutschland gesetzt wurde. Viele unserer Möbel sind dagegen komplett in Deutschland gefertigt, viele im europäischen Ausland, und alle zu fairen Preisen! Unsere hochwertigen Teppiche kommen aus Skandinavien oder werden von Exil-Tibetern zu einem fairen Lohn in Nepal (Region Kathmandu) handgeknüpft.